Grüner Spargel Asiatisch #StayHomeandCookwithSebastian

Grüner Spargel ist optisch ein Hingucker und macht Lust auf Frühling. Dieses relativ simple Rezept kitzelt mit seinem raffinierten Spiel von bitter und süß, von umami und knackig ganz neue Aromen aus unserem Lieblingsgemüse.

Diese Vorspeise ist der perfekte Auftakt für ein Menü – wenn Sie mögen, kombinieren Sie mit Chicken Terriyaki und Kokosmilchreis

Sebastian Hamester, Gastgeber STRANDHOTEL FONTANA

Das Rezept zum Nachkochen – Grüner Spargel Asiatisch für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 kg grüner Spargel
  • 200 g Butter in Würfel geschnitten
  • 20 ml Spargelfond
  • 50 g helle Misopaste
  • 50 ml Ponzusauce
  • 5 g Sesamöl
  • 3 EL gerösteter Sesam
  • Salz, Zucker
  • 2 Schalen grüne Shisokresse

Zubereitung:

Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die Enden in kleine Stücke schneiden und in einem Kochtopf mit Wasser aufgießen, so dass der Spargel knapp bedeckt ist. Einmal aufkochen und ca. 30 Min ziehen lassen. Dann abgießen und den Spargelfond zur Seite stellen.

Die Hälfte der Butter in einem Topf unter ständigem Rühren braun werden lassen. Die Misopaste, den Spargelfond und 2 Esslöffel der Ponzusauce mit den restlichen kalten Butterwürfeln hinzufügen und mit einem Stabmixer emulgieren. Anschließend mit Salz und Zucker abschmecken und die Butter warmhalten. Sie sollte aber nicht mehr kochen.

Den Spargel im Sesamöl braun anbraten, mit der Ponzusauce ablöschen und mit Salz und Zucker abschmecken. Den Spargel mittig auf vier Tellern anrichten. Mit der Kresse garnieren und die Misobutter über den Spargel angießen.

Wir wünschen guten Appetit!